Baustein 3.5

Hate Sport



../res/aoo-textdokument.png
  • Textillustration
    • Bild als Zeichen in ein Spaltenlayout einfügen
    • Bild mit Textabstand versehen
  • Textformatierung
    • Sprache einstellen
    • Absatzabstand einstellen
    • Spalten anlegen
  • Seitenformatierung
    • Fußzeile einfügen

../res/unten.png Hallo!
../res/unten.png Textdokument erzeugen und speichern
../res/unten.png Lehrbuchtext in das Textdokument übertragen
../res/unten.png Sprache einstellen ../res/aoo-odt.png
../res/unten.png Text in Absätze gliedern und Absätze formatieren
../res/unten.png Spalten anlegen ../res/aoo-odt.png
../res/unten.png Bilder laden und einfügen
../res/unten.png Fußzeile anlegen und Quellenangabe einfügen ../res/aoo-odt.png
../res/unten.png Vokabeltabelle einfügen
../res/unten.png Übersetzung anfertigen ../res/aoo-odt.png
../res/unten.png Arbeit abschließen


Voraussetzung für die Bearbeitung dieses Bausteins


../res/oben.png Hallo!

res/01-lehrwerk.jpg
Entnommen aus
dem Internet-Auftritt
des Cornelsen-Verlages
Wahrscheinlich hast du inzwischen im Englischunterricht die Lektion „I hate sport“ kennengelernt. In diesem ITG-Baustein sollst du ein Info-Blatt mit einer Vokabeltabelle zu dieser Lektion herstellen. Dabei wirst du viele Fähigkeiten anwenden, die du bisher zur Bearbeitung von Textdokumenten erworben hast. Unter anderem sollst du den Umgang mit Tabellen auffrischen.

Aber du wirst auch neue Kenntnisse erwerben, indem du ein Spaltenlayout anlegst und in dieses Bilder einfügst, die als Zeichen in dem Layout mit dem Text fließen.

Hier ist das Arbeitsziel, das du erreichen sollst. Wenn du auf das Arbeitsziel klickst, wird es dir in einem neuen Browser-Tab in Originalgröße angezeigt.

res/02-arbeitsziel.jpg

Los geht's!

../res/oben.png Textdokument erzeugen und speichern

Zunächst wirst du das Textdokument für das Info-Blatt anlegen.
../res/aoo-textdokument.png OpenOffice zeigt dir sein Startcenter.
Nun zeigt dir OpenOffice anstelle des Startcenters ein leeres Textdokument, in dem links oben die Einfügemarke blinkt.


../res/oben.png Lehrbuchtext in das Textdokument übertragen

In dem folgenden gelben Kasten stellen wir dir den Lehrbuchtext zur Verfügung:

I hate sport
On Wednesdays Jack's mum does yoga after work, and his dad plays basketball. Jack has to do his homework. 'At least I don't have to do yoga or play basketball,' Jack says. 'I hate sport!' 'Hate sport, hate sport,' Polly says. 'And now we have to do our English project. It's about free time. And what do most people do in their free time? Sport!' 'Hate sport, hate sport.' 'At least you understand me, Polly. Oh no, it's 5.30: I have to go shopping. Then I have to lay the table for dinner. I have to do everything in this house! Because Mum and Dad do sport.' 'Hate sport, hate sport.' 'Does Mum have to do yoga? And does Dad have to play basketball?' 'Basketball, basketball!' Polly says. 'Go team! Go team!' 'Oh no, Polly. Not you too!'

Falls du den Text einfach kopieren und in das frisch erzeugte Textdokument einfügen möchtest, musst du beim Einfügen den folgenden wichtigen Hinweis beachten:
res/03-unformatierter.png
Es wäre jedoch eine gute Übung für dich, den englischen Lehrbuchtext Zeichen für Zeichen abzuschreiben. Dazu geben wir dir einen wichtigen Hinweis:

Der Unterschied zwischen einem Apostroph und einem Akzent

Englische Anführungszeichen


Nachdem du den englischen Text übertragen hast, solltest du diesen noch um folgende Eingaben ergänzen:
Jetzt solltest du das Erreichte erst einmal sichern.


../res/oben.png Sprache einstellen

Hast du dich schon darüber gewundert, warum der „dumme“ Rechner alle englischen Wörter rot unterschlängelt? Der Grund hierfür ist einfach: Der Rechner prüft alle eingegebenen Wörter mit Hilfe eines Wörterbuches. Standardmäßig eingestellt ist das deutsche Wörterbuch, und das enthält keine englischen Wörter!

res/05-englisch.png
OpenOffice bietet dir die Möglichkeit, exakt einzustellen, welches Wörterbuch verwendet werden soll ...
Da in deinem Textdokument sowohl ein englischer als auch ein deutscher Abschnitt vorhanden sein wird, empfiehlt es sich die Änderung der Sprache nur für einen ausgewählten Abschnitt vorzunehmen:
Es erscheint das Dialogfenster für die Zeichenformatierung:

res/06-sprache.png
Jetzt müssten alle roten Unterschlängelungen verschwunden sein.

../res/aoo-odt.png
hate-sport-1.odt
Falls du auf unüberwindbare Probleme gestoßen sein solltest, kannst du das bisher erreichte Zwischenergebnis mit einem Klick auf das rechts abgebildete Dateisymbol herunterladen.





../res/oben.png Text in Absätze gliedern und Absätze formatieren

Das Arbeitsziel zeigt dir, dass der englische Text aus folgenden Absätzen bestehen soll:
Im nächsten Schritt sorgen wir gleich für die richtige Formatierung der Absätze; sie sollen im Blocksatz ausgerichtet sein und nach unten einen Abstand von 0,2 cm = 2 mm aufweisen, damit sie sich optisch besser voneinander abheben.
Es erscheint das folgende Dialogfenster «Absatz»:

res/07-absatz-formatierung.png
Durch den Blocksatz sperrt der Text an zwei Stellen. Füge weiche Trennzeichen  ein

Abschließend verändern wir die Schriftgröße für die drei Überschriften:


../res/oben.png Spalten anlegen

Das Arbeitsziel zeigt, dass unterhalb der Überschrift der Lehrbuchtext in zwei Spalten fließen soll. OpenOffice macht es dir sehr einfach, ein solches Spaltenlayout anzulegen.
Es erscheint das folgende Dialogfenster:
res/08-format-spalten.png
In diesem Dialogfenster musst du eine Reihe von Einstellungen vornehmen:
Sollte irgendetwas nicht korrekt sein, kannst du nachbessern, indem du die Einfügemarke irgendwo in den Text in einer der beiden Spalten setzt und erneut den Befehl Format : Spalten ... aufrufst.

Wir gehen davon aus, dass der Artikeltext nun so in zwei Spalten angeordnet ist, wie es die nachfolgende Abbildung zeigt:

res/09-spalten-layout.png


../res/aoo-odt.png
hate-sport-2.odt
Das bisher erreichte Zwischenergebnis kannst du mit einem Klick auf das rechts abgebildete Dateisymbol herunterladen.




../res/oben.png Bilder laden und einfügen

Nun können wir uns mit den Bildern beschäftigen, die das Info-Blatt schmücken sollen. Wir haben dazu die Bilder auf der Lehrbuchseite eingescannt und auf dieser Baustein-Seite zum Laden bereit gestellt:

bild1.jpg bild2.jpg

Du hast bereits gelernt, wie du die Bilder auf den Schreibtisch laden kannst:
Jetzt fügen wir die auf den Schreibtisch geladenen Bilder in dein Textdokument ein:

res/10-bild-in-spalte.png

Offensichtlich hat OpenOffice zwei Dinge automatisch für dich erledigt:
Jetzt kannst du an diesem Bild noch ergänzende Formatierungen vornehmen:
Es erscheint das bekannte Dialogfenster, mit dem du eingefügte Bilder formatieren kannst:

res/11a-bildformat.pngres/11b-bildformat.png

Das zweite Bild wird genauso direkt hinter dem vierten Absatz 'At least you ... hate sport.' eingefügt und formatiert.

Ist das nicht schön, wie OpenOffice automatisch die Länge und Ausfüllung der Spalten anpasst?

../res/oben.png Quellenangabe einfügen

Für das Einfügen der Quellenangabe haben wir uns dieses Mal etwas Besonderes ausgedacht. Du sollst sie in die so genannte Fußzeile des Textdokuments setzen! Diese ist bereits als Option vorhanden; sie muss nur noch aktiviert werden.
Es erscheint das folgende bekannte Dialogfenster:

res/12-fusszeile.png
Am unteren Rand deines Info-Blattes findest du nun eine separate Zeile, in die du folgenden Text einfügen sollst:

Der Text und die Bilder stammen aus dem Lehrbuch „Englisch G21“, das im Cornelsen-Verlag erschienen ist.

Der Text ist für eine Zeile etwas zu lang. Wir verringern seine Schriftgröße und zentrieren ihn:

../res/aoo-odt.png
hate-sport-3.odt
Das bisher erreichte Zwischenergebnis kannst du mit einem Klick auf das rechts abgebildete Dateisymbol herunterladen.





../res/oben.png Vokabeltabelle einfügen

Wahrscheinlich hast du lange nicht mehr mit Tabellen gearbeitet; deswegen „ergreifen wir die Gelegenheit beim Schopf“, um dich ein wenig zu trainieren.

Am Arbeitsziel kannst du erkennen, dass die Tabelle drei Spalten erhalten soll, die mit den Wörter „Englisch“, „Deutsch“ und „Kommentar“ zu überschrieben sind. Die Anzahl der Zeilen richtet sich nach der Anzahl der Vokabeln, die du unterbringen möchtest. Da eine Tabelle nach Belieben erweitert werden kann, legen wir zunächst einmal nur zwei Zeilen an, eine für die Überschrift und eine für die erste Vokabel „hate“.
res/13-3x2-tabelle.png
In dem Textdokument erscheint eine Tabelle. Du kannst sofort in die erste Zeile die gewünschten Spaltenüberschriften eintragen:

res/14-tabelle.png

Anders als es in dem vorangehenden Bildschirmfoto angezeigt wird, ist bei deiner OpenOffice-Installation vermutlich die Symbolleiste «Tabelle» nicht in den Fensterrahmen eingefügt; wahrscheinlich schwebt sie über dem Fensterinhalt:

res/15-tabelleformat.png

Du kannst die Symbolleiste mit der Maus an der grauen Titelleiste ergreifen und in den Fensterrahmen ziehen; dann sieht dein Fensterrahmen genauso aus wie unsrer.

Die Symbolleiste «Tabelle» erscheint übrigens egal, ob sie schwebt oder in den Fensterrahmen eingefügt ist, immer nur dann, wenn sich die Einfügemarke in einer Tabellenzelle befindet oder mindestens ein Teil der Zellen ausgewählt ist.

Zunächst ändern wir die Spaltenbreiten:
Es erscheint das folgende Dialogfenster:

res/16-spaltenbreite.png
Der Eintrag in der «Spaltenbreite 3» hat sich durch den Tabulatortastendruck automatisch auf die verbleibenden 9,00 cm verändert.

Im nächsten Schritt färben wir die Zellen der ersten Zeile ein und zentrieren die in ihnen enthaltenen Spaltenüberschriften.

res/17-hintergrundfarben.png
Jetzt wollen wir dir noch eben zeigen, wie du die Tabelle füllen und automatisch erweitern kannst:
Der letzte Tastendruck, den du am Ende der letzten vorhandenen Zelle vorgenommen hast, sorgt dafür, dass die Tabelle automatisch um eine Zeile erweitert wird! Damit ist alles gesagt, was du zu deiner Vokabeltabelle wissen musst.


../res/oben.png Übersetzung anfertigen

Sicherlich erinnerst du dich daran, dass wir beim Übertragen des Textes in das Textdokument noch eine weitere Leerzeile unter die letzte deutsche Überschrift „Ich hasse Sport“ eingefügt haben.

Diesen leeren Absatz haben wir so formatiert, dass er die Eigenschaften «Blocksatz» und «Abstand unterhalb: 0,20 cm» besitzt. Wenn du die Einfügemarke in diese Zeile setzt, kannst du die deutsche Übersetzung formulieren, ohne weitere Formatierungen vornehmen zu müssen. Auch wenn du eine Absatzmarke einfügst, wird im Folgeabsatz die Formatierung übernommen.

Weitere Informationen dürfen wir uns vermutlich an dieser Stelle ersparen. Dein Englischlehrer wird sich über deine Arbeit freuen!

../res/aoo-odt.png
hate-sport-4.odt
 Und hier ist das Endergebnis unsrer Bemühungen, in dem nur die Vokabeln und die deutsche Übersetzung fehlen.





../res/oben.png Arbeit abschließen

Du hast nun den Baustein komplett bearbeitet und kannst daher deine Arbeit abschließen.

Das fertige Dokument liegt zur Zeit auf dem Schreibtisch deines Rechners; dort sollte es nicht liegenbleiben.
Das war's für heute. Bis zum nächsten Mal!



Letzte Änderung: 09.02.2018